Fotos vom Motorradsport
Home Home News News
Für die 6 Stunden von Spa-Francorchamps 2019, die “6 Heures Moto”, hat sich der Veranstalter DGSport einen besonderen Leckerbissen ausgedacht: Ähnlich wie beim 24 Stunden-Rennen der vierrädrigen Zunft, präsentiert sich in diesem Jahr das Starterfeld des Motorrad-Endurance- Klassikers einen Tag vor dem Rennen im Stadtzentrum von Spa. Am Samstag, dem 17. August 2019 erwartet die Zuschauer rund um das Casino des mondänen Kurortes eine tolle Show. Um 18:00 Uhr macht sich die Meute auf den Weg von der Rennstrecke in die nahegelegene Innenstadt von Spa. Außer den Maschinen der Teilnehmer, die aus nächster Nähe zu bestaunen sein werden, gibt es noch weitere Attraktionen: Der Grid-Girl Contest, bei dem die schönen Mädchen um die Wette und um die von den Firmen Parys Printing, Dunlop und Ipone gesponsorten Preise strahlen werden.  Die sensationelle Circus Trial Show, bei der Lokalheld Fred Crosset und der italienische Könner Samuele ‘Zucca’ Zuccali mit ihren Maschinen das Gesetz der Schwerkratft aus Kraft setzen, wird dem Publikum den Atem stocken lassen. Insgesamt drei mal zwischen 18:30 Uhr und 21:30 werden die Artisten durch die Luft des Kurortes fliegen. Laut Programm gegen 21:00 röhrt der Tross der eigentlichen Protagonisten des Events, die Piloten der 6 Heures Moto zurück ins Fahrerlager von Francorchamps. Ein Spektakel das man sich nicht entgehen lassen darf! Rennstart ist dann am nächsten Tag um 11:55 vor der Hauptribüne. Der Sieger kreuzt die Ziellinie gegen 17:55. Neben vielen schnellen Hobbyfahrern tummeln sich im  Teilnehmerfeld der Traditionsveranstaltung auch bekannte Fahrer wie Loris Cresson, Julien da Costa, Greg Fastré, Marc Fissette, Marvin Fritz, Didier Jadoul, Stéphane Mertens und Xavier Siméon. Es verspricht wieder ein spannender Sonntagnachmittag in den Ardennen zu werden. Also lautet die Devise: hinfahren und gucken! Eintritt: Sonntag, inkl. Zugang Paddock u. Haupttribüne: 15 € Kinder unter 16 in Begleitung eines Erwachsenen: frei Parken Motorrad : 7€ /Wochenende Parken Auto: 7€ /Tag Alle wichtigen Infos findet man auf der Homepage von DG Sport
Fotos gibt’s hier:
Loris Cresson macht an diesem Wochenende wieder einen Abstecker aus der Supersport WM. Er tritt gemeinsam mit dem IDM-Piloten Tom Cohnen auf Yamaha R6 an.
Foto: DGsport
Fotos vom Motorradsport
Für die 6 Stunden von Spa- Francorchamps 2019, die “6 Heures Moto”, hat sich der Veranstalter DGSport einen besonderen Leckerbissen ausgedacht: Ähnlich wie beim 24 Stunden- Rennen der vierrädrigen Zunft, präsentiert sich in diesem Jahr das Starterfeld des Motorrad-Endurance-Klassikers einen Tag vor dem Rennen im Stadtzentrum von Spa. Am Samstag, dem 17. August 2019 erwartet die Zuschauer rund um das Casino des mondänen Kurortes eine tolle Show. Um 18:00 Uhr macht sich die Meute auf den Weg von der Rennstrecke in die nahegelegene Innenstadt von Spa. Außer den Maschinen der Teilnehmer, die aus nächster Nähe zu bestaunen sein werden, gibt es noch weitere Attraktionen: Der Grid-Girl Contest, bei dem die schönen Mädchen um die Wette und um die von den Firmen Parys Printing, Dunlop und Ipone gesponsorten Preise strahlen werden.  Die sensationelle Circus Trial Show, bei der Lokalheld Fred Crosset und der italienische Könner Samuele ‘Zucca’ Zuccali mit ihren Maschinen das Gesetz der Schwerkratft aus Kraft setzen, wird dem Publikum den Atem stocken lassen. Insgesamt drei mal zwischen 18:30 Uhr und 21:30 werden die Artisten durch die Luft des Kurortes fliegen. Laut Programm gegen 21:00 röhrt der Tross der eigentlichen Protagonisten des Events, die Piloten der 6 Heures Moto zurück ins Fahrerlager von Francorchamps. Ein Spektakel das man sich nicht entgehen lassen darf! Rennstart ist dann am nächsten Tag um 11:55 vor der Hauptribüne. Der Sieger kreuzt die Ziellinie gegen 17:55. Neben vielen schnellen Hobbyfahrern tummeln sich im  Teilnehmerfeld der Traditionsveranstaltung auch bekannte Fahrer wie Loris Cresson, Julien da Costa, Greg Fastré, Marc Fissette, Marvin Fritz, Didier Jadoul, Stéphane Mertens und Xavier Siméon. Es verspricht wieder ein spannender Sonntagnachmittag in den Ardennen zu werden. Also lautet die Devise: hinfahren und gucken! Eintritt: Sonntag, inkl. Zugang Paddock u. Haupttribüne: 15 € Kinder unter 16 in Begleitung eines Erwachsenen: frei Parken Motorrad : 7€ /Wochenende Parken Auto: 7€ /Tag Alle wichtigen Infos findet man auf der Homepage von DG Sport
Foto: DGsport
Fotos gibt’s hier: